20. April 2024

Konzert mit den Chören des Philharmonischen Chors Fellbach, Philipp Roosz als Ludwig van Beethoven sowie Laurens Patzlaff am Klavier
Leitung: Annette Glunk
Hesse-Saal in der Schwabenlandhalle in Fellbach

Beethoven reloaded – Ludwig feiert nach! 

Ein Samstagabend im April anno 2024… Ludwig sitzt leicht angekatert in seiner Stube, mehr als nur ein paar Gläschen Gumpoldskirchner hat er schon intus, vor ihm liegt die Gästeliste für die x-te Party zu seinem 250. Geburtstag. Ach, was ist noch alles zu erledigen und zu entscheiden…

„Also der Reihe nach, erstmal die Gäste:

– Franz Liszt? Ja natürlich! Das liebe gute Franzerl, ein herzig‘s Kind, wie hat er sich doch um mein Klavierwerk verdient gemacht!

– Anton Bruckner? Na ja meinetwegen, seinen zweihundertsten kann man schließlich auch gleich feiern – obwohl, wenn ich dran denke, wie er mich selbst auf dem Friedhof gestalkt hat…

– Peter Cornelius? Ach du Schreck, bloß nicht! Der lädt sich überall ein, wo’s was umsonst gibt. Und womöglich kommt er noch auf die Idee, sein Machwerk zu singen, das er zu meinem 100. Geburtstag komponiert hat.

– John Lennon und Charlie Brown? Wow! Die kommen echt? Cool!!! Da bin ich gespannt, was die Leute sagen, wenn sie hören, warum ich DIE beiden eingeladen hab…

Und was jetzt? Ach ja, ich muss mir noch Notizen machen, wen ich alles beeinflusst haben soll, wer alles von mir abgeschrieben hat (transkribiert nennt man das jetzt glaub ich) und was ich sonst noch alles in meinem Leben verbrochen hab…“

Und während unser Ludwig weiter trinkt und sinniert, werfen sich die Chöre des Philharmonischen Chors einzeln und gemeinsam die beethövlichen Bälle zu. Den Partykeller in der Schwabenlandhalle haben sie schon hergerichtet: Eine Riesen-Bühne steht parat nebst Flügel, einem flinken Pianisten und natürlich: Beethoven himself!

Also, es ist angerichtet, nichts wie hin zu Beethovens After-Birthday-Party!

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner